Bemerkenswert

Kick-off FSS 2021

Das Kick-off für das kommende Semester findet am 4. März um 19 Uhr per Zoom statt. Thematisch wird, nach einer kurzen Einführung in die Projekte unserer Initiative, der Fokus auf antike Verfallstheorien der Demokratie liegen; zu diesen wird im Anschluss ein Bezug zur gegenwärtigen Erscheinungen hergestellt. Nach einem einleitenden Vortrag zu diesem Thema erfolgt dann im Plenum eine Diskussion auf Basis des Vortrags.
Den Zoom-Link findet ihr als QR-Code im Bild oder hier als Link:
https://zoom.us/j/97819621462?pwd=K2ZjQzRzOUxMMTVTS0ZzR3VZcE5qQT09
Schaut gerne vorbei, wenn ihr Interesse habt. Jeder ist herzlich willkommen!

Bemerkenswert

About Us

Der Club of Rome ist ein internationaler Think Tank, der 1968 gegründet wurde und als einer der ersten vor den Auswirkungen des Klimawandels gewarnt hat. Auch heute hat er nicht an Relevanz verloren; ihm gehören Mitglieder wie Michail Gorbatschow, Jérôme Bindé, und Juan Carlos I. an. 

Wir bei SICoR sind die einzige offizielle studentische Absplitterung des Club of Rome. Wir treffen uns wöchentlich, um bei Plenen über gesellschaftliche Fragen, Politik und Ökonomie zu diskutieren. Außerdem veranstalten wir Socials, Podiumsdiskussionen und Studienfahrten. 

In diesem Semester beschäftigen wir uns mit unserem Semesterthema „Zukunft ist Vergangenheit“; hierbei setzen wir uns vor allem auf konstruktiver Ebene mit den gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen, aber auch philosophischen Fragen, die die Zukunft mit sich bringt, auseinander.

2. Plenum: Verschwörungstheorien

Unser 2. Plenum findet am 22. Oktober

Zu Beginn findet der Vortrag statt; dieser wird sich thematisch auf Basis ihrer geschichtlichen Entwicklung mit Verschwörungstheorien auseinandersetzen. Dabei wird v.a. auch ein Fokus auf ihre Auswirkungen auf das gesellschaftliche Miteinander gelegt. Insgesamt soll dadurch auch ein gewisses Verstehen der Hintergründe von Verschwörungstheorien ermöglicht werden.
Im Anschluss tauschen wir uns auf diskursiver Ebene zu diesem Thema aus.

Schaut gerne vorbei!

Hier der Zoom-Link für die Veranstaltung:  https://zoom.us/j/98293137968

Vortrag von Ernst Ulrich von Weizsäcker

Am 15. Oktober um 19 Uhr haben wir Herrn Ernst Ulrich von Weizsäcker, den ehemaligen Ko-Präsidenten des Club of Romes und Neffen des ehemaligen Bundespräsidenten, für einen Online-Vortrag über Zoom eingeladen. Dabei wird er über sein Engagement für eine nachhaltige Welt als Wissenschaftler, Politiker und Autor sprechen. Weiterhin wird Herr von Weizsäcker auf aktuelle ökologische Entwicklungen der Erde eingehen. Im Anschluss wird die Möglichkeit bestehen, ihm Fragen zu stellen.
Jeder ist herzlich dazu eingeladen, dem Vortrag beizuwohnen.

Hier bereits einmal der Zoom-Link für die Veranstaltung: https://zoom.us/j/91575843095


Bildrechte:
Flickr – boellstiftung – Ernst Ulrich von Weizsäcker.jpg by Heinrich Böll Stiftung is licensed under CC BY-SA 2.0

Kick-off am 1. Oktober

Unser Kick-off für das HWS 2020 findet am Donnerstag, dem 1. Oktober, um 19 Uhr via Zoom statt. Eine kurze Vorstellung der Initiative und der erste Vortrag zu unserem Semesterthema Zukunft ist Vergangenheit stehen auf dem Programm. Dieser erste Vortrag beschäftigt sich mit dem Thema: Der gegenwärtige Mangel an politischen Ideologien. Dabei wird sich dieser Vortrag mit den Ursachen und Folgen des Untergangs politischer Ideologien beschäftigen; im Anschluss werden wir über dieses Thema auf Basis des Vortrages diskutieren bzw. uns mit diesem auseinandersetzen.

Danach treffen wir uns wöchentlich ebenfalls donnerstags um 19 Uhr teilweise per Zoom und teilweise in Präsenz zu unseren Plenen, die sich aus einem Vortrag zu einem bestimmten Thema und einer darauf bezogenen Diskussion zusammensetzen. Außerdem stehen in diesem Semester weitere spannende Veranstaltungen an. Falls ihr interessiert seid, könnt ihr gerne einfach vorbeischauen. Für mehr Infos folgt uns gerne auf Facebook oder auf Instagram.

Wir freuen uns auf euch!

Veranstaltung: Nachhaltigkeit auf lokaler Ebene

In Kooperation mit Green Office organisiert Sicor am 8. Oktober einen Workshop zu dem Thema „Think Globally, Act Locally“ – Nachhaltigkeit auf lokaler Ebene. Bei dieser Veranstaltung, welche im Rahmen der von Green Office organisierten Erstsemesterakademie stattfindet, wird ein Sprecher der Stadt Mannheim das Nachhaltigkeitskonzept der Stadt vorstellen, welches versucht, die 17 Nachhaltigkeitsziele der UN auf lokaler Ebene umzusetzen. Im Anschluss wird eine interaktive Diskussionsrunde mit Workshopelementen in Bezug auf die allgemeine Umsetzbarkeit von Nachhaltigkeit auf lokaler Ebene stattfinden.

Mehr Informationen zur Erstsemesterakademie findet ihr auf dem Instagram-Profil von Green Office; mehr Informationen zu der von Sicor organisierten Veranstaltung auf unserer Instagram- und Facebookseite.
Anmelden könnt ihr euch unter dem folgenden Link: https://www.ersti-akademie-bw.de/uni-mannheim/